Costa Rica Food Guide

Wir lieben Essen. Noch mehr lieben wir es auf Reisen verschiedene Nationalgerichte zu probieren. Hier hatte ich bereits einen kleinen Food Guide über Irlands Haupstadt Dublin geteilt. Nun folgt sozusagen Teil 2 – denn Costa Rica hat uns nicht nur landschaftlich in den Bann gezogen, sondern auch kulinarisch. Costa Rica hat viel zu bieten – selbst gefangene Meeresfrüchte, Fleisch und frisches Obst. Nicht selten genug, lagen wir im kulinarischem Essenskoma.

Pinto Gallo – das Nationalgericht

_MG_1630

Noch nie waren Reis und Bohnen so lecker. Pinto Gallo heißt auf spanisch „gefleckter Hahn“ und in Costa Rica isst man Pinto Gallo gerne zum Frühstück. Meist mit einer Eierspeise und etwas Brot (Tortilla oder wie oben gewürztes Toastbrot). Auch wir haben dieses Gericht mehr als einmal gegessen und fandes es jedes Mal sehr lecker.

Ceviche

Wenn in Costa Rica sollte jeder einmal Ceviche probiert haben. Costa Rica ist von beiden Seiten an Wasser angrenzend, daher sitzt man sozusagen an der Quelle von Fisch und Meeresfrüchten. Traditionell wird der Fisch in Zitrusfrüchen geräuchert und mit verschiedenen Gewürzen verfeinert. Dazu reicht man verschiedene Dinge wie Süßkartoffeln, Avocado, Kochbananen oder auch Tortillas. Leider haben wir kein Ceviche probieren können, werden dies aber auf jeden Fall nach holen.

Casado

20180605_143830

Casado heißt auf Spanisch „verheirateter Mann“ und wird traditionell mit Reis und Bohnen (dieses Mal separat und nicht wie beim Pinto Gallo), Kochbananen, Salat sowie Fleisch oder Fisch serviert. Wir persönlich hatten in Tortuguero das leckerste Casado.

Plantains

20180609_130737

Oder auch Kochbananen. Diese Leckerei haben wir sehr oft in Costa Rica gesehen und fanden es jedes Mal sehr lecker. In der Coco’s Bar in Cahuíta haben sie diesen Schmaus mit selbstgemachter Guacamole serviert. Oft wird es aber auch mit Bohnendip zubereitet. Die Konsistenz erinnert an frittierte Kartoffeln und schmeckt neutral und nicht wie anfangs angenommen nach Bananen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: